Raumakustik verbessern durch Optimierung der Nachhallzeit 

 

Der Klang im Raum ist entscheidend

 Die Qualität der Wahrnehmung und Aufnahme von Sprache, Musik oder Audiosignalen  hängt von Frequenzen und Raumakustik ab. Die Raumakustik wiederum unterliegt je nach Anwendung und Zielsetzung unterschiedlichen Anforderungen. Sie  bestimmt sich durch die Nachhallzeit.

Im Gegensatz zum objektiv messbaren Wert der Schalldämmung ist die Akustik in der Kabine auch eine Sache des persönlichen Geschmacks. Der Klang im Raum soll optimal gehört werden können.

 

Die Konstruktion

Das STUDIOBOX Absorber-Reflektorsystem ist auf der Innenseite der Seiten- und Deckenelemente fest aufgebracht und in der Anordnung zueinander optimiert. Die Module bestehen aus hochwertigen Materialien auf Holzbasis. Eine breitbandige Schallabsorption, etwa durch Verwendung von Schaumstoffen, wird vermieden.

 

Garantierte Nachhallzeit

Je nach Anzahl, Art und Anordnung der Module ergeben sich verschiedene Nachhallzeiten. Die STUDIOBOX Modelle Premium, Professional und Standard unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Innenakustik. Die Nachhallzeit ist garantiert, das Studio ermöglicht optimale Arbeitsergebnisse von Anfang an. Eine nachträgliche Anpassung der Raumakustik ist nicht notwendig.

 

Reproduzierbarkeit von Klängen und Audiosignalen

Klänge bzw. Audiosignale sind reproduzierbar, die STUDIOBOX Raumakustik ist hier verlässlicher Basisparameter.   Die Reproduzierbarkeit von Klangereignissen ist dann von Bedeutung, wenn gleiche oder vergleichbare Voraussetzungen geschaffen werden sollen.

Einflussfaktoren beachten

Die Nachhallzeit ist abhängig von Art und Anordnung der Absorber und Reflektoren, von Raumgröße und -grundriss und dem Anteil der Fensterflächen. STUDIOBOX optimiert das Zusammenspiel dieser Faktoren. Das Ergebnis ist eine ausgewogenene Raumakustik über die relevanten Frequenzbereiche.

 

STUDIOBOX Nachhallzeiten